Mao's Last Dancer Autobiografie des Tänzers Li Cunxin

Buchstapel mit Titel "Mao ´s Last Dancer" , zusätzlich in chinesischer Schrift

Der 1961 geborene Li Cunxin hat es zu Ruhm und Erfolg als Solotänzer geschafft. In seiner Autobiografie wird deutlich, wie unwahrscheinlich es eigentlich war, denn als siebter Sohn einer Bauernfamilie gab es für sein Leben auf dem Feld eigentlich keine Alternativen.

zum Beitrag »

Das Bildnis des Dorian Gray

Buchstapel mit Titel "Das Bildnis des Dorian Gray"

Neulich suchte ich ein Hörbuch per Zufall aus. Ein Griff ins Regal und ich hatte die CD-Box mit 7 CDs in der Hand. Ich legte die erste CD ins Abspielgerät und wurde mit einer erstklassigen Lesung von „Das Bildnis des Dorian Gray“ belohnt.

zum Beitrag »

The Wolf of Wall Street Rezension des Hörbuchs

Buchstapel mit Titel "The Wolf of Wall Street"

Normalerweise interessiere ich mich nicht für solche Autobiografien, die zu Therapiezwecken geschrieben werden. Als ich letztens ein Hörbuch bei Audible herunterladen wollte, habe ich mich von der Kurzbeschreibung beirren lassen und erhielt ein solches Buch.

zum Beitrag »

Ich und ich Eine Autobiografie von Sir Peter Ustinov

Bücherstapel mit Text Peter Ustinov - Ich und Ich - Erinnerungen

Neulich erhielt ich unverhofft die deutsche Übersetzung der Autobiografie von Sir Peter Ustinov, die ursprünglich 1977 als „Dear Me!“ erschienen ist. Das Buch entpuppte sich als eine unterhaltsame Lektüre. Der Multitalent Ustinov zeichnet sich nicht nur durch einen humorvollen – wenn nicht britischen – Schreibstil aus, sondern auch durch Tiefgang.

zum Beitrag »

1Q84 Rezension des Dreiteilers von Haruki Murakami

Collage aus abgebildetem Mond und Schriftzug 1Q84 sowie Name des Autors Haruki Murakami in deutscher und japanischer Schrift.

Es gibt Bücher, die lange auf mich nachwirken. 1Q84 des japanischen Autors Haruki Murakami in der amerikanischen Übersetzung von Jay Rubin und Philip Gabriel ist ein solches Buch. Der Dreiteiler erzählt die Geschichte von zwei Personen, die in eine Fantasiewelt abdriften, aber das Buch ist gleichzeitig fesselnd wie ein Krimi.

zum Beitrag »